Wer erinnert sich nicht daran? Tom Cruise mit Pilotenbrille als Kampfpilot der United States Navy im Filmklassiker aus dem Jahr 1986. Der US-amerikanische Kino-Hit TOP-GUN spielte damals sage und schreiben 356,8 Millionen US-Dollar in die Kassen und begeisterte das internationale Filmpublikum. 2020 soll es eine Fortsetzung des Kultmovies geben, wie die GQ kürzlich berichtete.

Mit der neuen Pilot’s Watch Double Chronograph TOP GUN Ceratanium ist die erste Fliegeruhr von IWC mit einem Gehäuse aus Ceratanium® nun passend zum Revival des Kultfilms auf dem Markt. Das von IWC entwickelte Material ist leicht und widerstandsfähig wie Titan, gleichzeitig aber auch ähnlich hart und kratzfest wie Keramik. Was für echte Kerle also!

Die TOP GUN Uhren, die IWC seit 2007 herstellt, haben ihren Namen vom Strike Fighter Tactics Instructor Program der US Navy. In diesem Ausbildungsprogramm werden die besten Navy-Piloten fliegerisch und taktisch geschult. Die Anforderungen in der Marinefliegerei sind unglaublich hoch. Bei Manövern mit engen Kurven etwa wirken maximale Beschleunigungskräfte auf Piloten und Flugzeuge. Aber auch die monatelangen Einsätze auf dem Flugzeugträger stellen für Mensch und Material eine enorme Belastung dar.

Mit der neuen Pilot’s Watch Double Chronograph TOP GUN Ceratanium ist die erste Fliegeruhr von IWC mit einem Gehäuse aus Ceratanium® nun passend zum Revival des Kultfilms auf dem Markt.
Double Chronograph TOP GUN Ceratanium ©IWC

TOP GUN Uhren werden mit robusten Materialien wie Keramik und Titan speziell für die Elite der Jet-Piloten konstruiert. Gehäuse aus mattschwarzer Keramik etwa stellen sicher, dass die Piloten während des Fluges nicht durch von der Uhr reflektiertes Sonnenlicht abgelenkt werden. Die harte und kratzfeste Keramik eignet sich perfekt für den täglichen Gebrauch im engen Flugzeugcockpit und ist auch der Belastung durch hohe g-Kräfte gewachsen. Keramik und Titan sind zudem äusserst korrosionsbeständig und halten der feuchten und salzigen Meeresluft stand.

Double Chronograph TOP GUN Ceratanium Back ©IWC

Ob man nun TOP-GUN Fan ist, oder nicht: Die neue Flieger-Uhr von IWC ist ein raffiniertes Stück Uhrmacherkunst und fasziniert Uhrenliebhaber und Film-Nostaligiker aus den 80er Jahren gleichermaßen. Und vielleicht bekommen wir sie ja sogar im neuen TOP-GUN Streifen im kommenden Jahr auf der Kinoleinwand live und in Action zu sehen!

Ein Artikel von unserem freien Redaktionsmitglied Prof. Dr. Stefan Hencke. Stefan liebt die Welt der Uhren-Klassiker und lernt als leidenschaftlicher Sammler immer wieder ein neues Schätzchen und deren Geschichte kennen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen