Der Herbst steht vor der Tür. Wie jedes Jahr halte ich zu dieser Zeit Ausschau nach neuen Einrichtungsideen, um die ungemütliche und regnerische Saison mit schönen Wohnaccessoires zum Strahlen zu bringen.
Ich persönlich liebe den minimalistisch skandinavischen Stil und lass‘ mich immer wieder gerne von HAY, Menu, House Doctor oder ferm Living inspirieren. Doch jeder von uns weiß, dass die Artikel der aufgeführten Marken oftmals eine kostspielige Sache sind. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass die dänische Einrichtungskette Søstrene Grene (dt. Schwestern Grene) ins Stadtkaufhaus „Das Gerber“ in Stuttgart kommt. Vielleicht fragen sich ein paar von euch, wer und was Søstrene Grene ist. Doch bevor ich zur Aufklärung komme: Seid gewarnt, euer Geld seht ihr von da an nur noch schwinden.

img_3546

Die Story

Die Einrichtungs- und Lifestyle-Kette bringt eine schöne Story mit und erzählt von den beiden Schwestern Anna und Clara. 1973 entschieden die Schwestern den Alltag durch klassische Farbtöne, Ästhetik und Gemütlichkeit etwas schöner zu gestalten. Mit dem Credo „Glück findet man da, wo man es sucht“ lassen die Schwestern jedes Interieur-Frauenherz höherschlagen und bieten eine Wohlfühloase to go an.
img_3549

Was wird geboten?

Ich persönlich bin erstaunt, so viele aktuell trendige Interieur-Artikel für wirklich erschwingliche Preise zu sehen. Die minimalistische und auf das Wesentliche fokussierte Ladenfläche bietet Produkte an, die üblicherweise eher von den etwas teureren skandinavischen Labels herausgebracht werden. Ich konnte ein paar Artikel näher betrachten und war besonders überrascht von der Keramik- und Glasauswahl.

img_3550

Ebenso waren viele Deko-Artikel dabei, die man nur aus perfekt gelegten Flatlays kennt und erst gar nicht in Stuttgart zu finden glaubt. Søstrene Grene bietet eine große Auswahl in der eigenen Papeterie, ausgefallene Reiseaccessoires, köstliche Tee- und Marmeladensorten, Küchenutensilien, typisch skandinavische Möbel und Regale sowie zum Schluss eine umweltfreundliche Tragetasche für den Einkauf an. Die Ladenkette zeigt auch, dass Einrichtung und Hobbies nicht teuer sein müssen und bietet eine sehr schöne Alternative für jedermann.img_3547

Warum ein Muss?

Der Eintritt in den Laden gleicht einer Reise durch verschiedene Lebensbereiche. So wie man es bereits aus dem altbekannten schwedischen Möbelhaus kennt, endet man wie gewohnt mit einer großen Süßigkeiten-Ecke. Was besonders auffällt, ist die Liebe zu Details. Von goldenen Parmesanreiben über illustrierte Notizbücher bis hin zu hippen skandinavischen Partyaccessoires ist alles dabei – alles, was das Herz jedes Interieur-Liebhabers begehrt. Hier ist nicht die Rede von einem Laden, sondern von einer Welt, der Welt von Anna und Clara.

 

Lust auf mehr? Weitere Infos und Inspirationen findet ihr hier und hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen